Aktuelles

Mitgliederversammlung Walsrode

Der Verein „MENTOR – Die Leselernhelfer Walsrode“ blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

-weiterhin Mentoren gesucht-

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins „MENTOR – Die Leselernhelfer Walsrode e.V.“ konnte die 1. Vorsitzende, Ingrid Jöhler, eine positive Bilanz der bisherigen Arbeit ziehen. In ihrem Jahresbericht vor vielen versammelten Mitgliedern hob sie hervor, dass durch die Nachwahl von Norbert Mehmke zum 2. Vorsitzenden der Fortbestand des Vereins gesichert werden konnte. Lange sah es so aus, dass niemand diese Aufgabe übernehmen wollte und der Verein vor der Auflösung stand. Nun konnte der Vorstand mit frischer Kraft seine Aktivitäten ausbauen.

Zur zeit sind 36 Mentoren an insgesamt 11 Schulen in Walsrode und Bomlitz eingesetzt. Sie betreuen dabei mehr als 70 Kinder an allen Grundschulen und Förderschulen im Stadtgebiet.

Seit 5 Jahren engagieren sich die Mentoren gemeinsam dafür, dass alle Kinder und Jugendlichen, egal welcher Herkunft, eine Chance auf eine angemessene Bildung bekommen. Dabei machen sie täglich die Erfahrung, dass die Leseförderung den benachteiligten Kindern und Jugendlichen dabei hilft, ihre Lese- und Lernfreude zu entwickeln, ihre Talente und Begabungen zu entdecken und sie nachhaltig in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen. Die Schulen schätzen die Arbeit der Lesementoren sehr und freuen sich über diese Unterstützung. Die Mentoren treffen sich ein- bis zweimal wöchentlich mit ihren Lesekindern zum gemeinsamen Lesen, Sprechen und Schreiben. Dabei kommt dem 1:1-Prinzip, ein Mentor mit nur einem Kind, eine besondere Bedeutung zu. Hier kann besser als im Unterricht individuell auf die Voraussetzungen und Bedürfnisse der Kinder eingegangen werden.

Zur Fortbildung der Mentoren fand im März fand ein Seminar mit Frau Imke Hanssen von der Akademie für Leseförderung Niedersachsen  zum Thema „Mit Lautleseverfahren und Sichtwortschatztraining die Leseflüssigkeit verbessern“ statt. Viele Mitglieder nutzten die sehr praxisnahe Fortbildung. Für neue Mentoren gab es im September ein spezielles Einführungsseminar.

Außerdem treffen sich alle Mentoren regelmäßig einmal im Monat zu einem Erfahrungsaustausch in den Räumen der Lebenshilfe in der Wiesenstraße. Dort hat der Verein inzwischen seinen festen Sitz gefunden, wo auch viele Materialien und Bücher für die tägliche Arbeit mit den Kindern bereitgehalten werden.

Ein immerwährendes  Thema ist die Mitgliederwerbung bzw. die Werbung neuer Mentoren. Da es genügend Nachfragen und Bedarf von allen Schulen gibt, sucht der Verein weiterhin interessierte Menschen, die gern mit Kindern arbeiten und Spaß am Lesen haben. Weitere Voraussetzungen sind nicht nötig. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit soll es demnächst einen Informationsabend in Bomlitz geben, denn mit der Eingemeindung nach Walsrode wird sich der Wirkungskreis von Lesementor natürlich auch erweitern.

Wer Interesse an der ehrenamtlichen Arbeit beim Verein MENTOR hat, kann sich an Frau Ingrid Jöhler, 05161 9498118 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Einfach.Gut.Machen

Seit dem 12. August 2019 sind wir bei dem Projekt „Einfach. Gut. Machen“ der Kreisparkasse Walsrode vertreten. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei unserer Arbeit unterstützen könnten, entweder mit einem finanziellen Beitrag oder aber auch durch eine fördernde Mitgliedschaft.

Besser noch aber als Mentor, der mit einem Kind lesen möchte.

 

Link zu dem Projekt der Kreissparkasse Walsrode

Jubiläum "5 Jahre MENTOR Walsrode" wurde gefeiert

Genau auf den Tag fünf Jahre nach der Vereinsgründung am 5. Juni 2014 konnte Ingrid Jöhler, die 1. Vorsitzende des Vereins „MENTOR – Die Leselernhelfer Walsrode e.V.“ viele aktive Lesementoren und Gäste begrüßen. Der Verein hatte zu einem kleinem Empfang mit Kaffee und Kuchen in den Schafstall Walsrode eingeladen. In ihrer Begrüßung sagte Ingrid Jöhler: „Aktuell haben wir 40 Mitglieder, davon sind 30 aktive Mentorinnen und Mentoren, die 60 Kinder an 11 Schulen in Walsrode und Bomlitz betreuen. Im Durchschnitt arbeitet also jeder Mentor mit 2 Kindern, d. h., in diesen 5 Jahren haben wir ca. 300 Kinder betreut. Und betreuen heißt, mindestens 1 Jahr lang mit dem „Lesekind“ regelmäßig einmal in der Woche zuverlässig und geduldig zu lesen, es zu fördern, um ihm beim Lesen lernen zu helfen. Auch wenn Skeptiker sagen, das sei ja nur ein Tropfen auf den heißen Stein, bin ich der Meinung, dass 300 Tropfen schon eine beachtliche Zahl sind!“ Walsrodes Bürgermeisterin Helma Spöring nannte in ihrem Grußwort Ingrid Jöhler nicht nur als Initiatorin des Projekts, sondern auch als gute Seele des Vereins. „300 Kinder sind sehr viel mehr als nur 300 Tropfen. Es gelingt Ihnen, den Kindern mehr Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu schenken. Über Sprache läuft das Leben und das unterstützen Sie." Bei der Jubiläumsfeier wurde außerdem die neue Präsentationsmappe des Vereins „Mentor Walsrode“ vorgestellt. Damit sollen neue Lesementoren beworben werden, denn nur durch eine genügende Anzahl freiwilliger Leselernhelfer lässt sich das Angebot in den Schulen aufrecht erhalten. Und die Wichtigkeit dieser individuellen Unterstützung für die Kinder machten mehrere Schulleiter in den Gesprächen deutlich: „Eine Stunde individueller Lesebetreuung in der Woche ist für die Kinder eine große und wichtige Hilfe!“ Mit einem anschließenden Kaffeetrinken und vielen interessanten Gesprächen wurde der Nachmittag beendet. Wer Interesse an der ehrenamtlichen Arbeit beim Verein MENTOR hat, kann sich an Frau Ingrid Jöhler, 05161 9498118 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Außerordentliche Mitgliederversammlung

MENTOR – Die Leselernhelfer Walsrode e. V.

Der Vorstand ist wieder vollzählig

 Download Text

 

Benefitz-Kino-Matinee des Inner Wheel Club Soltau-Walsrode

Am 24. Februar 2019 ab 11 Uhr präsentiert der Inner Wheel Club Soltau-Walsrode im Capitol-Theater Walsrode die zweite Benefitz-Kino-Matinee mit Sektempfang  und allerlei Köstlichkeiten und den Film "Die Frau in Gold".

Der Eintritt kostet 20,00 Euro.

Die Entrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich: Capitol Theater, GNH, Völxen, Buchhandlung Kappe, Blumen & Dekorationen Markus Krieger, Buchhandlung Raufeisen, Bad Fallingbostel und Buchhandlung Hornbostel, Soltau

DER ERLÖS DER VERANSTALTUNG GEHT AN MENTOR-DIE LESELERNHELFER IM HEIDEKREIS

Herz-zeigen im dm-drogerie markt Walsrode

dm-drogerie markt zeigt Herz und wir sind mit dabei!
Bei der Aktion „Herz zeigen!“ von dm-drogerie markt stellt jeder dm-Markt in der
Woche des bürgerschaftlichen Engagements

vom 14. bis 22. September in Deutschland
zwei Spendenpartner vor und auch wir sind mit dabei.

Mit unserer Arbeit präsentieren wir uns in
Walsrode in der Langen Straße 58-62

und Kunden können über unser Projekt abstimmen!

Wir hoffen darauf, dass viele Menschen Herz zeigen!

Erfahrungsaustausch in der Wiesenstraße 16

Wir treffen uns jeden zweiten Montag im Monat
um 17:00 Uhr

in der Wiesenstraße 16
29664 Walsrode,

zu einem Erfahrungsaustausch aller Mentorinnen und Mentoren. Herzlich eingeladen sind ebenfalls alle Interessierten, die zurzeit noch nicht im Einsatz sind, um sich schon einmal einen Eindruck unserer Arbeit zu verschaffen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Digitales Lesen für einen besseren Start ins Leben

Leseförderung bald digital

13.03.2018 - Die Faszination von Kindern und Jugendlichen für digitale Medien nutzt MENTOR ab sofort verstärkt für die Leseförderung. Beim Fachtag „Digitales Lesen“ in Coburg erörterten Akteure von MENTOR Coburg, dem Bundesverband und der Stadtbücherei mit Prof. Jan M. Boelmann, Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, die Hintergründe.

Download Pressemeldung und Fotos >>

Dank an die Leselernhelfer

Danksagung des Vorstandes von Mentor-Walsrode an seine Mentoren und Mietglieder

 

Pressenotiz Vom 09.06.2018 in der Walsroder Zeitung

Ehrenamtstag in Walsrode

Am 25.08.2018 fand auf dem Kirchplatz und im Gemeindehaus in Walsrode der erste Ehrenamtstag statt.

19 verschiedene Organisationen, Gruppen und Vereine stellten ihre Arbeit vor.

Darunter auch Mentor-Walsrode.

 

Download, Zeitungsartikel Walsroder Zeitung vom 28.08.2018