Aktuelles

Jubiläum "5 Jahre MENTOR Walsrode" wurde gefeiert

Bürgermeisterin Helma Spöring bei der Begrüßung

Genau auf den Tag fünf Jahre nach der Vereinsgründung am 5. Juni 2014 konnte Ingrid Jöhler, die 1. Vorsitzende des Vereins „MENTOR – Die Leselernhelfer Walsrode e.V.“ viele aktive Lesementoren und Gäste begrüßen. Der Verein hatte zu einem kleinem Empfang mit Kaffee und Kuchen in den Schafstall Walsrode eingeladen. In ihrer Begrüßung sagte Ingrid Jöhler: „Aktuell haben wir 40 Mitglieder, davon sind 30 aktive Mentorinnen und Mentoren, die 60 Kinder an 11 Schulen in Walsrode und Bomlitz betreuen. Im Durchschnitt arbeitet also jeder Mentor mit 2 Kindern, d. h., in diesen 5 Jahren haben wir ca. 300 Kinder betreut. Und betreuen heißt, mindestens 1 Jahr lang mit dem „Lesekind“ regelmäßig einmal in der Woche zuverlässig und geduldig zu lesen, es zu fördern, um ihm beim Lesen lernen zu helfen. Auch wenn Skeptiker sagen, das sei ja nur ein Tropfen auf den heißen Stein, bin ich der Meinung, dass 300 Tropfen schon eine beachtliche Zahl sind!“ Walsrodes Bürgermeisterin Helma Spöring nannte in ihrem Grußwort Ingrid Jöhler nicht nur als Initiatorin des Projekts, sondern auch als gute Seele des Vereins. „300 Kinder sind sehr viel mehr als nur 300 Tropfen. Es gelingt Ihnen, den Kindern mehr Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu schenken. Über Sprache läuft das Leben und das unterstützen Sie." Bei der Jubiläumsfeier wurde außerdem die neue Präsentationsmappe des Vereins „Mentor Walsrode“ vorgestellt. Damit sollen neue Lesementoren beworben werden, denn nur durch eine genügende Anzahl freiwilliger Leselernhelfer lässt sich das Angebot in den Schulen aufrecht erhalten. Und die Wichtigkeit dieser individuellen Unterstützung für die Kinder machten mehrere Schulleiter in den Gesprächen deutlich: „Eine Stunde individueller Lesebetreuung in der Woche ist für die Kinder eine große und wichtige Hilfe!“ Mit einem anschließenden Kaffeetrinken und vielen interessanten Gesprächen wurde der Nachmittag beendet. Wer Interesse an der ehrenamtlichen Arbeit beim Verein MENTOR hat, kann sich an Frau Ingrid Jöhler, 05161 9498118 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.